Anfang Juli gibt’s „Wellness für mein Ego“

Wellness für mein Ego
Wellness für mein Ego

Vom 6.- 8.7.18 führe ich in Norddeutschland ein Seminar durch, Wellness für mein Ego! Was ist mit diesem Titel gemeint und was passiert in dem Seminar? Mit dem Titel möchte ich deutlich machen, dass es um Wohlbefinden und Stärkung geht. Viele Menschen sind so selbstkritisch; im Seminar schauen wir auf die starken Seiten unserer Persönlichkeit. Welche Stärken hat mein Selbst, mein Ich, mein Ego – wie immer man es nennt.

Im Seminar machen wir Übungen, mit denen man etwas über sich erfährt. Sich die einzelnen Teile der Persönlichkeit anschauen, dauert auch gar nicht so lange. Aber ich möchte im Seminar noch jeder und jedem die Möglichkeit geben, das Neue tief zu verstehen, zu überdenken oder zu diskutieren. Wichtig ist nicht nur etwas über sich zu erfahren, sondern auch zu erkennen: Was mache ich damit im Alltag?

Drei Aspekte des menschlichen Daseins: Denken, Handeln, Fühlen

Drei Aspekte machen uns Menschen aus: Denken, Handeln und Fühlen. Darauf werde ich im Seminar von Zeit zu Zeit zurückkommen. Überhaupt besteht das ganze Seminar aus Aspekten für den Kopf (zum Denken), den Körper (zum Handeln) und die Seele (zum Fühlen). Es gibt Erläuterungen von mir für Ihren Verstand, Aktivitäten, Atem- und Lockerungsübungen für den Körper sowie angenehme Momente für Ihre Sinne und Ihre Seele, z.B. der Austausch mit anderen Teilnehmern.

Im vorigen Jahr lief das Seminar (nicht öffentlich) für eine Gruppe junger Menschen. Wir hatten 2 Tage Zeit und mussten uns beeilen; das Programm war also weniger umfangreich. Es fand mitten in Berlin statt, da gibt es auch nicht so gute Möglichkeiten, mal einen Spaziergang oder eine längere Mittagspause einzubauen. Das wird im Juli in Norddeutschland anders organisiert sein. (Hoffentlich werden wir auch schönes Wetter haben!)

Was werden die Teilnehmer aus dem Seminar mitnehmen? Jeder bekommt Unterlagen aus allen Übungen mit: Erläuterungen zu jeder Aufgabe und die persönlichen Ergebnisse. Zusätzlich kann man Texte zum Nachlesen mitnehmen. Man erhält somit Inspiration und Orientierung für den Alltag, für Entscheidungen oder innere Fragen. Die Schlussübungen bringen Impulse für den Alltag: Was werde ich als nächstes tun?

Während des Seminars gibt es diverse Übungen, mit denen man sich selber entdecken kann. Einerseits ist es also spannend, etwas Neues über sich zu erfahren oder Bestätigung zu erhalten zu einer Einschätzung, die man schon vorher hatte. Andererseits ist es von großer Bedeutung – und auch das geschieht im Seminar – dass wir lernen uns selber zu sehen. Es ist gar nicht so einfach, in Distanz zu sich selber zu gehen und sich mit anderen, neutralen Augen sozusagen zu sehen, um herauszufinden: Ja, das bin ich (nicht)!

In diesem Sinne freue ich mich auf ein spannendes, beschwingtes Seminar – mit Ihnen?!

MerkenMerken

Hinterlasse einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.